Änderungen & Ergänzungen der Chronik

Hier werden Ergänzungen in der Chronik (1802-2020) aufgelistet, um diese leichter aufzufinden.

Ergänzt am:

 

(22.06.2021)

1973: Schreinermeister Franz Hirt stirbt im Alter von 63 Jahren.

 

(07.06.2021)

1937Die Schreinerei Hirt wird von Franz Hirt im Nonnenweg eröffnet.

2005Christian Hirt übernimmt die Schreinerei im Nonnenweg von seinem Vater Reinhard Hirt.
 

(02.06.2021)

1977: Das erste gemeinsame Mitteilungsblatt der Rottweiler Ortsteile wird vom Primo-Verlagsdruck Rottweil gedruckt.

 

(08.05.2021)

1990: Pfarrer Egon Kille der bisher die Kirchengemeinde in Seitingen-Oberflacht betreut hat und die Nachfolge von Pfarrer Sandherr antreten sollte, wird aufgrund von internen Angelegenheiten vom Bischöflichen Ordinariat in Rottenburg wieder abberufen. Bis zur Neubesetzung ist Pfarrer Martin Stöffelmaier Pfarrverweser.

 

(06.04.2021)

1977Der ehemalige 1. Vorsitzende (1933-1939) des FC Karl Rieble stirbt im Alter von 68 Jahren.

 

(03.04.2021)

1976Der FC veranstaltet beim diesjährigen Sommerfest ein Gedächtnisturnier für den im letzten Jahr verstorbenen früheren 1. Vorsitzenden Herrmann Liebermann.

 

(25.03.2021)

1982: In der Turn und Festhalle treten bei einem Lieder und Jazz Abend die New Comedian Harmonists aus Rottweil zusammen mit Liedermacher Manfred Stiebler aus Mundelfingen und der Schwaaz Vere´s Jazzgang auf. Die BV bewirtet die Gäste in der Halle.

 

(03.03.2021)

1999Der FC feiert am 1. Mai auf dem Falkenberg 25 Jahre Sportheim mit Jubiläumstombola und Unterhaltung durch die Eschachtäler King Beros.

 

(28.02.2021)

1991Der Haushalt sieht für dieses Jahr folgende Investitionen vor: Renovierung Rathaus Verwaltungsräume, Mobiliar und Telefonanlage 34.500 DM, Turn und Festhalle Reparaturen, Turngeräte und neue Lautsprecheranlage 19.000 DM, Tempo 30 Zonen 20.000 DM, Erneuerung Abwasserkanal Hofluckenstraße 100.000 DM sowie Wohngebäude Schulstraße 8+10 Sanierungsmöglichkeit 10.000 DM.

 

(14.02.2021)

2014Bei der diesjährigen Ortschaftsratwahl lag die Wahlbeteiligung bei 55,0%.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2021 Brauchtumsgemeinschaft Göllsdorf e.V.

Aktualisiert am: 21.07.2021